Die traditionelle Immobilien- und Finanzdienstleistungsbranche hat die digitale Revolution bisher nur zaghaft umgesetzt. Vermarktung über Online Marketing und Social Media, die Automatisierung von Geschäftsprozessen und die Implementierung von digitalen Geschäftsmodellen – das alles befindet sich erst am Anfang. Die digitale Visitenkarte vieler Marktteilnehmer ist nicht existent oder passt bestenfalls ins technische Museum.

Dabei bahnt sich die nächste Revolution bereits an: das Internet 4.0. Machine Learning, Data Science, Blockchain Technology und Augmented Reality werden die Geschäftsmodelle der Finanzdienstleistungs- und Immobilienbranche in noch nie gekanntem Ausmaß verändern. Alle bisherigen Themen sind nur die Vorspeise für ein Zehn-Gänge-Tech-Menu. Die zentrale Frage wird sein: Wer trifft die Entscheidung, wer ist zukünftig der Kunde? Alle Marktteilnehmer, die auf diese Frage richtig reagieren, werden gewinnen, alle anderen ihre Geschäftsgrundlage verlieren.