Unternehmen sehen sich mit immer mehr gesetzlichen Vorgaben zur Nachhaltigkeit konfrontiert: Es gibt etwa die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die EU-Taxonomie, die Offenlegungsverordnung und das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz. Zudem erregen Umweltkatastrophen und eine globale Pandemie in der Bevölkerung breite Aufmerksamkeit. Die Folge: Nie war der regulatorische und gesellschaftliche Druck auf Unternehmen in puncto nachhaltiger Unternehmensführung größer als heute! Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und regulatorischen Anforderungen.